Renate & Wolfgang

Unser größtes Hobby - REISEN !



 

Die    "A  B  C"     Inseln 
... wir besuchten zwei von drei
1997

 


  Die Inseln unter dem WIND  
  die ABC - Inseln -  Aruba -  Bonaire -  Curaçao 
ein Paradies nicht nur für Taucher - sie gehören zu den
Niederländischen Antillen

Karibik - Islands in the Sun
Heiss und stürmisch ist das Klima der Karibik, heiter und lässig die Mentalität.
                                                "Soon come" heisst, dass geht schon alles klar - wenn auch vielleicht erst morgen.

Wir besuchten von den drei autonomen Inseln der Niederlande nur B & C - Bonaire und Curaçao.
Sie gehören zu den Zielen, wo man gewesen sein muss, wenn man die Karibik kennen will, denn die Riffe sind abwechslungsreich und meist von Land aus zugänglich.
Alle Inseln unter dem Wind werden von den sanften Passatwinden gestreichelt.
Sie empfangen ihre Besucher mit einer entspannten lebensfreudigen Atmosphäre.

-------------------------------------------

B O N A I R E  -1997  -

Der Bonaire Marine Park...
86 verschiedene Einstiegsmöglichkeiten gibt es um Bonaires schönste Landschaften zu geniessen.
Korallenwälder, Schluchten, Hügel und Hänge, bewachsen mit Schwämmen und belebt mit bunten Fischen, die sich schon lange an die Besucher gewöhnt haben. Seit über 20 Jahren darf rund um Bonaire und das vorgelagerte "Klein Bonaire", nicht mehr mit Harpunen gefischt werden. Kein Anker wird geworfen, alle machen an Bojen fest. Jeder Taucher trägt mit einer einmaligen Gebühr von zehn US-Dollar zur Parkpflege über und unter Wasser bei

Rund um die Insel sind Parkbuchten verteilt, die man an den gelben Markier - Steinen erkennt.
Eine Boje in Landnähe markiert die Riffkante, und schon geht das Tauchvergnügen los.





Die vielfältige Flora und Fauna  des Christoffelparks im Westen der Insel erschliesst sich motorisierten Besuchern auf drei Rundwegen. Bewundert werden immer wieder die Flamingos.
Nachdem wir unseren "Plattfuss" gewechselt hatten, begleiteten uns die Ranger als letzte Gäste aus dem Park.




C U R A C A O  - 1997 -


Die Inselmetropole Willemstad
mit ihren historischen Vierteln ist
ein architektonisches Vermächtnis
der früheren Kolonialherren.
Ein bisschen Holland in der Karibik.




Wir wohnten im Lions Dive Hotel direkt am
Curaçao Underwater Marine Park. (Sea-Aquarium)
Von dort aus hatten wir die besten Möglichkeiten
die Unterwasserwelt zu erkunden.
Schwämme, Wracks und Korallenlandschaften
stehen der berühmten Nachbarinsel Bonaire um nichts nach.
Die Riffe sind an einigen Stellen sogar noch grossartiger