Renate & Wolfgang

Unser größtes Hobby - REISEN !

BULGARIEN  1979  -  Am Goldstrand


Unser erster Flug - in den Urlaub führte uns nach Bulgarien.
Mit uns reisten Waltraud und Josef.
In einer alten russische Tupolev, ein Mittelgang und zwei Doppelreihen, flogen wir von Düsseldorf nach Varna.

Der Name Goldstrand kommt aus einer alten Sage. Angeblich vergruben Piraten einen grossen Goldschatz an der Küste nördlich der Stadt Varna. Das Land rächte sich an den Banditen und verwandelte das Gold in wunderbaren Sand. Der Goldstrand ist bekannt für seinen goldenen Sand mit den langen Stränden. Der Strandstreifen ist ca. 3,5 km lang, stellennweise 100 m breit und mit feinem goldfarbenen Sand bedeckt.




Schwimmen - Parasailing und Wasserski, alles war 1979 noch zu günstigen Preisen möglich.
Einen guten Wechselkurs bekamen aber nur wir “Westdeutschen”. Ostgeld war nicht gefragt - beim "Schwarztauschen."






 

Gebucht hatten wir Halbpension.
Der anteilige Preis wurde uns als Geld in der Landeswährung ausgezahlt. So konnten wir in unserem Nachbarhotel das Frühstück und das Abendessen einnehmen.
Abends spielte dort ein Band mit der wir uns anfreundeten.
Sie versorgten uns mit günstigen selbstgebrannten Wodka.
Ansonsten gönnten wir uns meistens den guten Krimsekt.
Der wurde kalt serviert und immer wieder gern genommen
.


____________________

 


Ein Höhepunkt unseres Urlaubes war eine
Mehrtägige Tour nach Istanbul.
Mit einem Tragflügelboot düsten
wir von Varna rüber in die Türkei.